Lammfilet an Feigensauce

Ein Festmahl

Electrolux Gerät: Induktionskochfeld
Gar-/Backdauer:
20 min

Zeitaufwand inkl. Vorbereitung: 30 min

Zubereitung

Zutaten
8 Lammfilets (à 60 g), 3 Knoblauchzehen, 2 Rosmarinzweige, 2 EL Pflanzenöl, 40 g Butter, ½ TL rote Pfefferkörner, 0.5 dl roter Portwein, 1 dl Traubensaft, 2 dl Gemüsebrühe, 1 EL Honig, 4 frische Feigen, 3 EL Olivenöl, 300 g frische Bohnen, etwas frisches Bohnenkraut, Salz und Pfeffer

1. 20 g Butter bei schwacher Hitze schmelzen lassen, Pfefferkörner und einen Rosmarinzweig beigeben, mit Portwein ablöschen. Den Portwein auf die Hälfte einreduzieren lassen. Mit Traubensaft und Gemüsebrühe auffüllen und 10 Minuten leicht köcheln lassen. Danach Pfefferkörner und Rosmarin entfernen.
2. In der Zwischenzeit die Bohnen rüsten und im Salzwasser ca. 8 Minuten kochen lassen.
3. Die Silberhaut von den Lammfilets entfernen. Pflanzenöl in einer Bratpfanne erhitzen. Die Lammfilets bei Starker Hitze rundum ca. 1 Minute anbraten. Pfanne zur Seite stellen, die restliche Butter, Knoblauchzehen und Rosmarinzweig in die Panne geben und das Fleisch darin schwenken, kurz ruhen lassen.
4. Die Frischen Feigen vierteln und zur eingekochten Sauce geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit dem Honig abschmecken.
5. Die frisch gekochten Bohnen mit Olivenöl, Bohnenkraut sowie Salz und Pfeffer verfeinern.
6. Alles auf warme Teller anrichten und geniessen.

Tipps
Als Beilage empfehlen wir ein herzhaftes Kartoffelgratin.