Wie man Hemden wäscht - drei Tricks

Zuletzt aktualisiert 12.10.2020 14:45


Seit Generationen kommen und gehen Modetrends, aber weissen Hemden waren schon immer "in". Jetzt ist es einfacher denn je, sie frisch und weiss zu halten - ganz ohne chemische Reinigung.


Hemden waschen in 3 einfachen Schritten

1. Überprüfen Sie das Etikett Ihres Hemdes

Knöpfen Sie vor dem Waschen Ihr Hemd einschliesslich Manschetten und Kragen auf. Lesen Sie auch die Empfehlungen auf dem Etikett, um die richtigen Informationen für die optimale Waschtemperatur, Umdrehungen und die richtige Trocknung zu erhalten.



2. Wählen Sie Ihr Waschmittel zum Hemden waschen mit Bedacht aus

Verwenden Sie ein Waschpulver das Bleichmittel enthält, damit Ihr Hemd wirklich weiss bleibt - oder wieder weiss wird. Ausserdem sollten Sie weisse Hemden nicht zusammen mit farbigen Kleidungsstücken waschen.


3. Lassen Sie genügend Platz in der Waschmaschine

Lassen Sie eine Handbreite zwischen Ihrer Kleidung und der Trommeldecke Platz, um Ihre gesamte Kleidung vor Waschmittelresten zu schützen, die durch Überladung verursacht werden. Dies gilt nicht nur wenn man Hemden waschen möchte, sondern auch für andere Kleidungsstücke.


Sorgen Sie dafür, dass sich Ihre Hemden wie neu anfühlen

Ihre Lieblingshemden müssen viel aushalten. Alltägliche Hektik und falsche Routinen beim waschen können das "frisch gewaschen" Gefühl ruinieren. Um stundenlanges Bügeln zu vermeiden, fügen Sie Ihrem Waschprogramm beim Waschen Ihres Lieblingshemdes einfach einen Faltenschutz hinzu.


Bewerten Sie Ihr Produkt
Bewerten Sie Ihr Produkt

Ihre Meinung ist uns wichtig. Wir freuen uns über jedes Feedback, das Ihre Erfahrung mit unseren Produkten betrifft.