Electrolux Backbleche für perfekte Ergebnisse

Ein qualitativ hochwertiges Backblech erleichtert Ihnen die Zubereitung vieler süsser und pikanter Speisen – von klassisch selbstgebackenem Kuchen über Plätzchen, Muffins, Brot, Brötchen, Pizza und Flammkuchen bis hin zu Ofenkartoffeln und Aufläufen. Ist die Oberfläche Ihres bisherigen Backblechs nach langer Nutzung stark zerkratzt oder handelt es sich um ein älteres Modell aus unbeschichtetem Stahlblech, lohnt sich die Anschaffung eines modernen Backblechs in jedem Fall.

Das perfekte Backblech finden

Vom klassischen Backblech über Grillroste, Muffinbleche bis zu Cakepopformen gibt es heutzutage eine schier grenzenlose Auswahl an Blechen. Fakt ist jedoch, dass keines der letzteren so vielseitig verwendet werden kann, wie ein klassisches, gutes Backblech.

Auch hier gibt es Backblech Varianten, welche verschiedene Zwecke besonders gut erfüllen: 

•Tiefe Backbleche mit einer Höhe zwischen 2 und 5 cm werden auch als Back- oder Fettpfannen bezeichnet. Die höheren Ränder hindern Flüssigkeiten wie zum Beispiel Bratensaft am Ablaufen. Neben saftigen Braten funktionieren diese Bleche auch grossartig als Grundlage für leckere Aufläufe und Kuchen.

•Flache Backbleche hingegen eignen sich vor allem für Speisen, die während des Erhitzens nicht viel Flüssigkeit abgeben. Auch solche, welche mit einem Pfannenwender angehoben werden sollen – zum Beispiel knusprige Pizza oder saftige Cookies. Gelochte Modelle sorgen bei Brotbackwaren für eine besonders gleichmässige Hitzeverteilung und somit eine schöne Kruste und ein luftiges Inneres. Nebenbei ergeben sie ein schönes Muster auf der Unterseite.

Achten Sie bei der Auswahl Ihres Backbleches darauf, dass die Abmessungen zu den Schienen in Ihrem Ofen passen. Gehen Sie besonders bei älteren Herden den sicheren Weg und messen selbst nach – so kann nichts schief gehen.

Reinigung von Backblechen

Damit Ihnen Ihr neues Backblech lange Freude bereitet, empfehlen wir, es regelmässig mit einem milden Reiniger zu putzen. Vermeiden Sie die erneute Verwendung von verschmutzten Backblechen, da sich die Rückstände der letzten Nutzung in die Beschichtung einbrennen könnten. Dies führt zu einer verkürzten Lebensdauer und nebenbei unerwünschten Gerüchen, sowie einer erschwerten Folgereinigung.