Hefe vermehren

Praktisch und schnell

Electrolux Gerät: Gefriergeräte
Zeitaufwand inkl. Vorbereitung: 10 min

Zutaten

½ Würfel Hefe oder eine Tüte Trockenhefe (7 g)

100 ml Wasser

100 g Weissmehl (z.B. Weizen oder Dinkel)

15 g Zucker

Zubereitung

1. Alle Zutaten in einer Schüssel miteinander verrühren. Die Schüssel sollte deutlich grösser sein als die vermischten Zutaten zu Beginn. Damit ist ein sogenannter Vorteig entstanden.

2. Dieser muss nun abgedeckt gehen, bis sich der Teig deutlich vergrössert hat. Je wärmer die Temperatur im Raum ist, desto schneller wird sich das Volumen vemehren. Bei guter Triebkraft der Hefe und einem warmen Ort (z.B. bei 30 Grad im Ofen) hat sich der Teig bereits nach ein bis zwei Stunden vervielfacht. Um ganz sicherzugehen, dass die so entstehende neue Hefe auch eine starke Triebkraft hat, kann man auch deutlich länger warten oder den Teig sogar bei Zimmertemperatur über Nacht gehen lassen.

3. Wenn der Vorteig sich deutlich vergrössert hat und von Blasen durchzogen ist, kann man ihn portionsweise einfrieren – das funktioniert besonders gut mit einem Eiswürfelbehälter.

4. Vor der Verwendung jeweils die benötigte Menge auftauen.

Weitere Rezepte mit Hefe

  • Sonntagszopf
  • VOLLKORN-FOCACCIA
  • REGENBOGEN-BAGELS
  • Kürbisbrot
  • Gefüllter Brotkranz
  • Dreikönigksuchen
  • Partyzopf Tricolore