Saibling mit Dillcrème und Kopfsalat

Svens Menu: Vorspeise

Electrolux Gerät: Induktionskochfeld, Standmixer
Funktion: 
Braten, Mixen

Zeitaufwand inkl. Vorbereitung: 40 min

Zutaten

  • Saibling

    1 Filet Saibling pro Person
    Etwas Öl und Butter

  • Dillcréme

    80g Eiweiss
    30g Dill
    50g Spinat
    30g weisser Balsamico-Essig
    2.5g Salz
    200g Rapsöl

     

  • Kopfsalat

    ½ Kopfsalatherz pro Person

    Fürs Dressing: 

    50g Olivenöl
    50g Wasser
    30g Sbrinz
    20g Mandeln, geröstet
    8g Sardellen
    2g Salz
    20g Essigmarinade (100g Essig, 100g Zucker und 10g Salz aufkochen.)

    Alle Zutaten in einem Standmixer fein pürieren.

Zubereitung Saibling

Saibling an der Fischtheke kaufen und auch gleich die Gräten ziehen lassen.

Falls nötig dass Saibling-filet mit dem Messer noch etwas putzen.

Bratpfanne mit etwas Öl erhitzen. Wichtig dass der Fisch auf der Hautseite in die beschichtete Bratpfanne kommt.

Tipp: Sollte die Bratpfanne schon etwas älter sein und die Gefahr bestehen dass der Fisch kleben könnte, kann man zuerst auch ein Stück Backpapier in die Bratpfanne legen und dann den Fisch darauf braten.

Zum Schluss ein Stück Butter in die heisse Pfanne geben und den Fisch nur kurz umdrehen. Aus der Pfanne nehmen, ziehen lassen und mit Salz würzen.

Zubereitung Dillcréme

Dill und Spinat gut waschen. Dann alle Zutaten außer dem Rapsöl in einen Standmixer füllen und fein mixen. Wenn es eine homogene Maße ist, mit dem Rapsöl aufmontieren wie eine Mayo. Gegebenenfalls etwas abschmecken.

Zubereitung Kopfsalat

Salat gut waschen und zupfen. Wahlweise mit Radieschen und Wiesenkräutern ergänzen.

Anrichten: Dillcreme auf dem Teller leicht verstreichen und den Saibling darauf platzieren. Salat in einer Schüssel anmachen und dann über den Fisch geben.

Wer ist denn Sven eigentlich?

LERNEN SIE SVEN WASSMER KENNEN

Sven Wassmer gilt derzeit als das grösste Talent in der Schweizer Food-Szene. Für seine unvergesslichen Gourmetkreationen wurde er mit zwei Michelin-Sternen und 18 (von 20 möglichen) Gault-Millau-Punkten ausgezeichnet. Sven war bis Mai 2018 der Chefkoch des Restaurant 7132 Silver in Vals. Im 2019 wird Sven im Grand Hotel Quellenhof in Bad Ragaz eine neue Herausforderung annehmen. Seine kulinarischen Schöpfungen vereinen Nostalgie mit Avantgarde und erschaffen etwas, das der Meister selbst als „Food Memories“ bezeichnet. 

Weitere Rezepte