Rhabarber-Profiteroles

Die Ofechüechli-Variante

Electrolux Gerät: Profi Steam
Funktion: 
Heissluft
Temperatur:
180°C
Gar-/Backdauer: 40 min

Zeitaufwand inkl. Vorbereitung: 120 min

Zutaten

Für den Brandteig: 

2 dl  Wasser 

50 g Butter

1/2 TL Salz 

100 g Weissmehl 

3 Eier

 

Für die Füllung: 

500 g Rhabarber 

100 g Zucker 

250 g Mascarpone 

2 Prisen Vanillezucker 

2 dl Rahm

 

Für die Glasur:

100 g Puderzucker

etwas Rhabarberflüssigkeit

Schritt 1

Wasser, Butter und Salz in einer Pfanne aufkochen, Herdplatte auf die kleinste Stufe zurückschalten. Mehl im Sturz beigeben, mit der Kelle rühren bis sich der Kloss vom Topfboden löst. Danach etwas auskühlen lassen. Eier unter den Teig rühren. Mit 2 Esslöffeln oder dem Spritzsack 12 Teighäufchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Profiteroles backen.

Mit einem gezackten Messer einen Deckel weg schneiden. 

Nach dem Backen das Backpapier entfernen und die Profiteroles bei geöffnetem Ofen auskühlen lassen. 

Schritt 2

Füllung: Rhabarber rüsten und in kleine Stücke schneiden. Mit dem Zucker mischen und in eine Garschale geben. Dampfgaren: 30 Minuten, auskühlen lassen. Mascarpone und Vanillezucker mit 6 EL Rhabarberflüssigkeit verrühren. Rahm steifschlagen und mit der Mascarponecrème mischen. Danach in einen Spritzsack mit grosser Sterntülle füllen. 


Glasur:
 Den Puderzucker mit wenig Rhabarberflüssigkeit verrühren und die Profiteroles-Deckel mit der Glasur bestreichen. 


Fertigstellen:
 Rhabarberkompott in die Profiteroles verteilen, Crème darüber spritzen, Deckel aufsetzen.