Kekse ohne Backen: Schokoladen- & Himbeerküsse

Süsse Verführung - nicht nur am Valentinstag

Die leckeren Schokoladen- & Himbeerküssen mit Erdnussbutter, Chiasamen und einer feinen Kokosnusscremefüllung verführen Ihre Liebsten nicht nur am Valentinstag. Für die Zubereitung benötigen Sie neben den Zutaten nur eine Küchenmaschine und den Kühlschrank.

 

Zutaten

Himbeerschicht:

125 g Himbeeren 

1 EL Chiasamen

 

Schokoladenschicht:

100g dunkle Schokolade

2 TL Kokosnussöl

 

Haferplätzchenschicht:

60 g Haferflocken

2 EL Erdnussbutter (jede Art von Nussbutter)

60 g Mandeln

90 g frische, kernlose Datteln

 

Kokosnussschicht:

75 g Kokosnussraspeln

240 g Kokosnusscreme

1 EL Kokosnussöl

Zubereitung

Platzieren Sie die Zutaten der Haferplätzchen in eine Küchenmaschine und einige Minuten lang verarbeiten bis sie fein gehackt sind und die Mischung zusammenhält. Den Haferteig zwischen zwei Backpapiere legen und rollen, bis eine dünne und ebene Oberfläche entsteht. 

Kalt stellen, bis es fest ist.

Um die Himbeerschicht herzustellen, die Himbeeren mit einer Gabel o.ä. zerkleinern und Chiasamen hinzufügen. Mischen und für 20-30 Minuten beiseite stellen, bis die Masse fest ist. 

Um die Kokosnussschicht herzustellen, mischen Sie alle Zutaten in einem Mixer, bis sie glatt sind. 

Den Haferteig aus dem Kühlschrank nehmen und runde Plätzchen mit einem kleinen runden Ausstecher machen. Für ein paar Minuten wieder in den Kühlschrank stellen.

Nun einen Haferplätzchen mit einem Teelöffel Himbeermarmelade und mit zwei Teelöffel Kokosnusscreme bestreichen. Fügen Sie ein weiteres Haferplätzchen auf der Oberseite hinzu und für 20-30 Minuten kaltstellen.

Um die Schokoladenschicht herzustellen, die Schokolade mit dem Kokosnussöl zusammen in einem Wasserbad schmelzen lassen. Tauchen Sie die Plätzchen mit einem Löffel o.ä. nacheinander in die geschmolzene Schokolade.

Für 10 Minuten in den Kühlschrank stellen.