Pancakes mit Beerenkompott

Pfannkuchen mit Beerenkompott, Pistazien und Mandeln

Geniessen Sie lockere und köstliche Pfannkuchen zum Frühstück oder als Nachtisch. Mit Beerenkompott, gerösteten Pistazien und Mandeln bedeckt sorgen sie für die perfekte Mischung aus süssen und sauren Aromen. Ein köstlicher Abschluss jeder Mahlzeit oder ein leckerer Start in den Tag.

Zutaten (9 kleine Pfannkuchen)

Pfannkuchen
1 Ei 
7.5 dl Milch
2 Esslöffel Butter, geschmolzen
120g Mehl
1 Esslöffel Zucker
1 Teelöffel Backpulver
1/2 Teelöffel Salz

Beerenkompott
30g brauner Zucker
2 Esslöffel frischer Zitronensaft
350 g gemischte Beeren  (z. B. Himbeeren, Brombeeren, Heidelbeeren)

Geröstete Pistazien und Mandeln
100g gehackte Pistazien und Mandeln

Zubereitung

1. Schritt (Pfannkuchen)
In einer grossen Schüssel das Ei schaumig schlagen. Milch und geschmolzene Butter hinzufügen. Trockene Zutaten hinzugeben und gut vermischen. Eine mit etwas Butter eingefettete Bratpfanne auf dem Induktionskochfeld erhitzen.

Eine kleine Menge Teig (etwa 2 EL) in die Pfanne geben, diese leicht schwenken oder den Teig mit einem Löffel verteilen. Sobald sich auf der Oberfläche Bläschen bilden den Pfannkuchen wenden und von der anderen Seite ausbacken.

2. Schritt (Beerenkompott)
Die gemischten Beeren in eine Pfanne geben. Mit braunem Zucker und Zitronensaft verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Etwa 2 bis 3 Minuten auf kleiner Stufe köcheln lassen und dabei umrühren. Für eine sämigere Konsistenz die Beeren einige Minuten länger einkochen lassen.

Warm servieren.

3. Schritt (geröstete Pistazien und Mandeln)
Eine Pfanne auf dem Induktionskochfeld  auf mittlerer Stufe erhitzen. Die gehackten Nüsse hineingeben und etwa 7 Minuten rösten. Ständig rühren, damit sie gleichmässig geröstet werden. Pfannkuchen mit dem Kompott servieren und mit den gerösteten Nüssen bestreuen.